Oothu Süd Indien

Oothu

Am Ende der Westghats, einem Gebirkszug am westlichen Rand des indischen Subkontinents, befindet sich das Natur und Wildtierreservat 'Singampatti'(Heim des Löwen).

Die englischen Kolonialherren legten hier inmitten der Regenwälder eine Plantage für China-Rinde (Chinin) an. Nachdem die Nachfrage versiegte, wechselte man erst zu Kardamon und anschließend zu Tee.

Nach dem Ende der Kolonialzeit übernahm die indische Firma BBTC die Plantage. Einer der führenden Leute in der Firma, Ricky Muthanna, hatte die Vision, dass diese einzigartige Lage eine ideale Voraussetzung für ökologischen Anbau sei. 1987, zu einer Zeit als kaum jemand in Indien etwas über ökologischen Anbau wusste, wurde die Plantage umgestellt.

Die Akribie mit der diese Form des Anbau umgesetzt wurde ist bis heute einzigartig. Konsequenterweise wurde die Plantage einige Jahre später auf die noch höheren bio-dynamischen Standards umgestellt und trägt das 'demeter' Siegel.

Bedingt durch die gute Bearbeitung des Bodens und die daraus folgende Gesundheit der Pflanzen, stieg die Qualität der Tee so deutlich an, dass dort inzwischen Qualitätstees produziert werden. Allgemein ist die Gegend für minderwertige Tees bekannt.

Cha Dô war und ist bis heute der wichtigste Abnehmer von Oothu Tees, die in vieler unserer Sorten, entweder pur oder gemischt, zu finden sind.

Am Ende der Westghats, einem Gebirkszug am westlichen Rand des indischen Subkontinents, befindet sich das Natur und Wildtierreservat 'Singampatti'(Heim des Löwen). Die englischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Oothu Süd Indien

Oothu

Am Ende der Westghats, einem Gebirkszug am westlichen Rand des indischen Subkontinents, befindet sich das Natur und Wildtierreservat 'Singampatti'(Heim des Löwen).

Die englischen Kolonialherren legten hier inmitten der Regenwälder eine Plantage für China-Rinde (Chinin) an. Nachdem die Nachfrage versiegte, wechselte man erst zu Kardamon und anschließend zu Tee.

Nach dem Ende der Kolonialzeit übernahm die indische Firma BBTC die Plantage. Einer der führenden Leute in der Firma, Ricky Muthanna, hatte die Vision, dass diese einzigartige Lage eine ideale Voraussetzung für ökologischen Anbau sei. 1987, zu einer Zeit als kaum jemand in Indien etwas über ökologischen Anbau wusste, wurde die Plantage umgestellt.

Die Akribie mit der diese Form des Anbau umgesetzt wurde ist bis heute einzigartig. Konsequenterweise wurde die Plantage einige Jahre später auf die noch höheren bio-dynamischen Standards umgestellt und trägt das 'demeter' Siegel.

Bedingt durch die gute Bearbeitung des Bodens und die daraus folgende Gesundheit der Pflanzen, stieg die Qualität der Tee so deutlich an, dass dort inzwischen Qualitätstees produziert werden. Allgemein ist die Gegend für minderwertige Tees bekannt.

Cha Dô war und ist bis heute der wichtigste Abnehmer von Oothu Tees, die in vieler unserer Sorten, entweder pur oder gemischt, zu finden sind.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Englische Blatt Mischung - Fairtrade Bio Englische Blatt Mischung - Fairtrade
Schwarzer Tee
Inhalt 100 Gramm
4,49 € *
Bio Englische Blatt Mischung 1500g Bio Englische Blatt Mischung 1500g
Schwarzer Tee
Inhalt 1500 Gramm (3,27 € * / 100 Gramm)
49,00 € *
Bio Englische Mischung 1500g Bio Englische Mischung 1500g
Schwarzer Tee
Inhalt 1500 Gramm (2,87 € * / 100 Gramm)
43,00 € *
Bio Bai Mu Dan 1000g Bio Bai Mu Dan 1000g
Weißer Tee
Inhalt 1000 Gramm (8,50 € * / 100 Gramm)
85,00 € *
Bio Earl Grey Teebeutel - Fairtrade Bio Earl Grey Teebeutel - Fairtrade
20 x 1,5 g
Inhalt 30 Gramm (7,17 € * / 100 Gramm)
2,15 € *
Bio Englische Mischung - Fairtrade Bio Englische Mischung - Fairtrade
Schwarzer Tee
Inhalt 250 Gramm (3,20 € * / 100 Gramm)
7,99 € *
Bio Lu Cha Grüntee Teebeutel - Fairtrade Bio Lu Cha Grüntee Teebeutel - Fairtrade
20 x 1,5 g
Inhalt 30 Gramm (7,17 € * / 100 Gramm)
2,15 € *
Bio Englische Mischung Teebeutel - Fairtrade Bio Englische Mischung Teebeutel - Fairtrade
20 x 1,5 g
Inhalt 30 Gramm (7,17 € * / 100 Gramm)
2,15 € *